cashnfun2017Für das „cash’n fun Junior-Team 2017“ hat die Salzlandsparkasse vor wenigen Tagen die neuen Mitglieder vorgestellt. Aus den Bereichen Sport, Kunst, Musik und Sprache wurden insgesamt 32 Jugendliche aus dem Salzlandkreis ausgewählt und ausgezeichnet. Sechs Schülerinnen und Schüler des Dr.-Frank-Gymnasiums erhalten für ein Jahr finanzielle Unterstützung der Salzlandsparkasse um sich auf die Entwicklung in ihrem Fachgebiet besser konzentrieren zu können:


Michel Buchholz zeichnet sich durch seine über zehnjährige Karriere im Karatesport aus. Ebenso lange trainiert Luisa Brett in der Sport-und Karateschule Staßfurt e.V. Dort ist sie seit etwa 7 Jahren auch im Leistungssport aktiv. Sie ist Mitglied im Kader von Sachsen-Anhalt und vertritt das Land und ihren Verein auf nationalen und internationalen Turnieren. Marek Kadereit (nicht im Bild) ist seit mehreren Jahren Mitglied im SV-Magdeburg und erzielte Erfolge im Bereich des Speerwerfens. Sophia Bodlak nahm in den letzten Monaten an Workshops und Weiterbildungen im Bereich Malerei und Grafik teil. Die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben brachte ihr einen dritten Platz bei der Ausschreibung „Zeig dein Handwerk“ der Handwerkskammer Sachsen-Anhalt ein. Benedikt Schmidt erzielte im Landes- und Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ sehr gute Bewertungen und hatte zahlreiche Auftritte mit dem Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt. Außerdem übernahm er eine Rolle im Orchester des Musicals „Twisted“ von Tobias Wilke. Florian Borges nimmt seit 2006 Klavierunterricht und seit 2007 Schlagzeug -und Xylophonunterricht. Außerdem ist er seit 2011 im Jugenblasorchester Staßfurt tätig. Seit einigen Jahren wirkt er gelegentlich in der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck mit.