Impressionen vom Tag der offenen Tür

tdot 2018 09Am 27.01.2018 öffnete das Dr.-Frank Gymnasium Staßfurt seine Türen. Der Sozialkundekurs Klasse 12 organisierte zusammen mit den Lehrern schülergeleitete Rundgänge durch den Schulkomplex, sowie eine Informationsveranstalltung für interessierte Grundschüler und ihre Eltern. In den unterschiedlichen Räumen stellten sich die jeweiligen Fachbereiche vor, dort konnten Schüler auch Experimente durchführen, sich sportlich betätigen und sich die Ausstellungen ansehen. Nach einem gelungenen Tag der offenen Tür freuen wir uns auf das neue Schuljahr und die zukünftigen 5. Klassen.

Weitere Fotos und Eindrücke können Sie hier sehen.

Jury-Besuch

jury2018 01Am Montag, den 22.01.2018, war es nun endlich soweit. Die Jury des SIGN („Stark im Ganztag“) -Projektes stattete unserer Schule einen Besuch ab.
Wir starteten 11.15 Uhr mit einem Schulrundgang, der von Jannis Gallinat aus der 12. Klasse geführt wurde. Während des Rundgangs wurde den Jury-Gästen auch das Konzept der Wochenplanarbeit präsentiert. Die Ausführungen dazu rundeten die Vorstellung unserer Schule im Rahmen des Bereiches Lernkultur ab.

jury2018 02In der Mittagsfreizeit konnte sich die Jury auf den Schulhöfen der Häuser I und II sowie in der Mensa ein Bild von dem sozialen Klima und Miteinander an unserer Schule machen und dabei persönlich das Essensangebot unseres Versorgers sodexo vor Ort testen.
Danach schlossen sich die Vorstellung der Ganztagsangebote sowie Informationen über einige andere Projekte an, die die Schulkultur am Dr.-Frank-Gymnasium widerspiegeln. Dazu standen engagierte SchülerInnen der fünften und sechsten Klassen sowie einige Lehrer und Lehrerinnen für Fragen der Jury zur Verfügung.
In einer anschließenden Auswertungsrunde beriet sich die Jury als Reflecting Team und so konnten darauf aufbauend in einer konstruktiven Diskussionsrunde Stärken und Chancen des Dr.-Frank- Gymnasiums ausgetauscht werden. Motiviert können wir uns nun auf die nächste Wettbewerbsherausforderung vorbereiten, die eine regionale Präsentation der Schule im öffentlichen Raum vorsieht.

Dr.-Frank-Gymnasium beteiligt sich am Ganztagsschulwettbewerb „s!gn-stark im Ganztag"

siGn Logo web S 400x200pxWas macht eure Ganztagsschule besonders?
Wie und wo setzt eure Ganztagsschule Zeichen?

… mit diesen Fragen und unter dem Motto „s!gn-stark im Ganztag“ hat die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Sachsen-Anhalt einen Wettbewerb für Ganztagsschulen ausgeschrieben. Mit der Vergabe von (Förder-)Preisen sollen Ganztagsschulen ermutigt und motiviert werden, innovative Ideen und gute Praxis auf Landesebene zu zeigen.
Nachdem unsere Schule am 11. September mit einer Delegation von 4 Schülerinnen der Klassen 6, 9 und 12 sowie den Elternvertretern Frau Gallinat und Frau Keller, Herrn Schmidt und Frau Lenz im Magdeburger Rathaus an der Eröffnungsveranstaltung teilgenommen hatte, entstanden bei den Schülerinnen und Eltern schnell Ideen, wie man sich mit einem Wettbewerbsbeitrag beteiligen könnte.
In den Mittelpunkt der Bewerbungen konnten die Kategorien „Schulkultur“ und „Lernkultur“ gerückt werden. An mehreren Montagen trafen sich regelmäßig zwei Arbeitsgruppen aus SchülerInnen verschiedener Klassenstufen, Eltern und Lehrern, die eifrig und mit Begeisterung an den Beiträgen gebastelt haben. Die Ergebnisse liegen nun vor und wurden termingerecht in die Serviceagentur eingeschickt.
Nun heißt es abwarten und Daumen drücken. Im Zeitraum von Januar bis März nächsten Jahres wird auf jeden Fall eine Jury unsere Schule besuchen und sich vor Ort über unseren Unterricht, unsere Angebote und unser Schulleben informieren. Danach erhalten wir Gelegenheit, uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Im September werden dann die Preisträger gekürt.

Die Wettbewerbsbeiträge könnt ihr euch hier ansehen.

Lehrerliste - Kurzformen

Anrede Name Kurz
Frau Achilles Ac
Herr Alsdorf Ad
Frau Alsleben Al
Frau Bannier Ba
Frau Bach Bc
Frau Behnsch Be
Herr Birr Bi
Herr Bauermeister Bm
Frau Börstler
Frau Brückner Br
Frau Beyer By
Frau Eichler El
Frau Eisenächer Er
Frau Fleischer Fl
Frau Friedrich Fr
Herr Fulbrecht Fu
Frau Gassner-Matalla Ga
Frau Gbur Gb
Frau Giese Gs
Herr Gottschling Gt
Frau Höber Hb
Herr Hilfert Hi
Herr Holtz Hz
Herr Jöhring Jr
Frau Klaus Ka
Frau Kelle Ke
Herr Klaeger Kg
Frau Koch Kh
Herr Köhler Kl
Frau Kinzel Kn
Frau Köpper Kp
Herr Köpsel Ks
Frau Kunert Kt
Frau Kühne
Frau Lotz Lo
Frau Liebig-Pfau Lp
Frau Lenz Lz
Herr Mann Ma
Frau Messeguem Mg
Frau Michalak Mk
Frau Morales Mr
Frau Marx Mx
Frau Nicolaus Ni
Frau Pfarre Pf
Frau Pruß Pr
Frau Reinicke Re
Frau Ruhland Rl
Frau Sauer Sa
Frau Schapitz Sc
Frau Schröder Sd
Herr Schaeffer Sf
Herr Schmiedl Si
Herr Schmidt Sm
Frau Schneider Sn
Herr Sommer So
Frau Schmidt St
Frau Sowa Sw
Frau Teppner Tn
Herr Thüne
Frau Verdiere Vd
Frau Völker Vk
Herr Völker Vm
Frau Wegner We
Frau Wittig Wi
Frau Wilke Wk
Frau Wolf Wo

Vita - Schulchor

 

Schulchor2018

Der Schulchor des Dr.-Frank-Gymnasiums hat seit Jahrzehnten Tradition. In ihm singen und musizieren Schüler der 7.-12. Klasse unter der Leitung von Herrn Dr. Ralf Schubert und Frau Eisenächer.

Im Schuljahr 2015/2016 kam es durch die Schließung des Gymnasiums in Egeln zu einer Zusammenlegung des Gemischten Chores des Gymnasiums Egeln und des Schulchores des Dr.-Frank-Gymnasiums.

Zurzeit singen in ihm 52 Mitglieder.

Der Chor hat die Aufgabe Schulfeierlichkeiten musikalisch zu umrahmen und auszugestalten.
So kann man den Chor regelmäßig im Weihnachtskonzert und zur feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse am Ende eines jeden Schuljahres erleben.
Darüber hinaus wirkt der Chor auch überregional. So war bereits Gast bei der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie und dem Schülerakkordeonorchester (SAO) der Musikschule „Béla Bartók“ Staßfurt.
Auch das Aufführen von Schülermusicals ist bei uns bereits Tradition. So haben wir bereits folgende Musicals aufgeführt: „König Keks“ von Peter Schindler (2009), „Luzi hat was gegen Weihnachten“ von Jörg Ehni und Uli Führe (2011), „Eine Weihnachtsgeschichte“ (2013) und „Elion“ (2015) von Tobias Wilke, dass mit dem Jugendkulturpreis Sachsen-Anhalts 2015 ausgezeichnet wurde.

Neben den wöchentlichen Proben ist das alljährliche dreitägige Chorlager in Arendsee ein wichtiger Termin für Neueinstudierungen. Das Repertoire unseres Chores umfasst drei- vierstimmige Lieder fast aller Stilrichtungen.

„Jugend debattiert“ am Dr.-Frank-Gymnasium

Am 15.01.2016 fand am Dr.-Frank-Gymnasium der Schulausscheid „Jugend debattiert” der Altersklassen 1 und 2 statt. Die Wettbewerbe begannen 7.30 Uhr und gingen bis ca. 14.00 Uhr. Zunächst traten die Schüler der Altersklasse 2, aus den Klassenstufen 10 und 11, gegeneinander an. Die jeweiligen Jurys der Debatten bestanden aus Lehrern und Schülern der Schule, die die Debattanten während der Debatten beobachteten und Punkte verteilten. So konnten sich nach interessanten Hin- und Rückrunden folgende vier Schüler für das Finale qualifizieren: Alexa Wiegandt, Magnus Schirmer, Jannis Gallinat und Julius Wundke. Im Finale wurde über das Thema: „Sollen Kaffeebecher zum Mitnehmen mit einem Pfand belegt werden?“ debattiert. Dabei konnte sich Alexa als Siegerin durchsetzen. Auch in der Altersklasse 1 liefen zwei spannende Vorrunden ab, bei denen die Schüler der Klassenstufen 8 und 9 ihr Können unter Beweis stellten. Florian Hilprecht, Nina Kleemann, Robin Schinzel, sowie Tabea Kunert zogen ins Finale ein. Das Thema der Debatte lautete: „Soll der Samstagsunterricht wieder eingeführt werden?”. Nachdem alle Punkte der Jury zusammen gerechnet waren, konnte sich Florian über den Sieg freuen. Die zwei jeweils Besten aus jeder Altersklasse vertreten unsere Schule beim Regionalausscheid im März. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Wir wünschen den Teilnehmern dort viel Erfolg und freuen uns auf weitere packende und aufschlussreiche Debatten.

JugendDebattiert2016 01
 

Die Finalisten der Altersklasse I (v.l.): Florian Hilprecht (1. Platz), Tabea Kunert (4. Platz), Nina Kleemann (2. Platz) und Robin Schinzel (3. Platz)

JugendDebattiert2016 02

Die Finalisten der Altersklasse II (v.l.): Magnus Schirmer (2. Platz), Julius Wuntke (3. Platz), Jannis Gallinat (4. Platz) und Alexa Wiegandt (1. Platz)

Unterkategorien

Essenversorgung ab 2017/2018

salad bar 2094459 640

Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird die Verpflegung am Dr.-Frank-Gymnasium vom Unternehmen Sodexo organisiert. Die Anmeldung zur Teilnahme am Mittagessen ist aus technischen Gründen erst ab dem 1.8. unter essen-bei-sodexo.de online möglich. Bitte beachten Sie unbedingt die Hinweise zur Onlineregistrierung.
Bei Problemen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.